Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Stolpersteine

 

Im Jahre 2000 legte der Künstler Gunter Demnig den ersten Stolperstein in Köln. Es folgten Aktionen in Hunderten von Städten und Gemeinden.

 

 Am 19. Februar 2014 gab es ein neues Treffen von interessierten Bürgern. Im Blickpunkt stehen Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen deportiert wurden:

- jüdische Mitbürger

- Zeugen Jehovas

- Desserteure

- Euthanasieopfer

- Sinti und Roma

- politische und juristische Opfer

 

Das Projekt wird vom DZOK unterstützt.

 

die Idee