Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Foto: Kirsten KrebsFoto: Kirsten Krebs

nächster Baukurs:

1. - 3. September 2017

Hennef

~~~~

 neues Notenheft für die 8-saitige Leier:

  "Farn im Wind"

musikalische Geschichten

enthält auch den irischen Reisesegen "Möge die Straße uns zusammenführen"

~~~~

nächste Konzerte / Veranstaltungen:

 3. Alamannenforum

7. - 8.10.17, Ellwangen

 Vortrag: nicht immer die "alte Leier" - modernes Musizieren auf einer frühmittelalterlichen Leier

 

Teilnahme am Konzert (7.8.17)

~~~~

Tango und mehr

ein Konzert mit Ina und Stephan Laub

Schubart-Gymnasium Ulm, 14.10. 2017

 ~~~~

 

Interessantes in und um Ulm

 ~~~~~

 Franz Josef Müller, Mitglied der Ulmer Abiturientengruppe Weiße Rose ist am 31. März 2015 in München nach langer Krankheit gestorben.   Er gründete 1986 die Weiße Rose Stiftung.

(Quelle: Wikipedia)

 ~~~~~

Lina Einstein (1875 - 1942) Cousine von Albert Einstein

Radiosendung in SWR2 am 2. April 2015, zwischen 18 und 19 Uhr

 

Lina Einstein wurde 1875 geboren und lebte alleinstehend in der Ulmer Innenstadt. Sie arbeitete über 30 Jahre lang bei den Wieland-Werken, einem kupferverarbeitenden Ulmer Industriebetrieb. Ihr Cousin versuchte mit zahlreichen Empfehlungsschreiben, Verwandten die Ausreise aus Deutschland zu ermöglichen – Lina Einstein jedoch gelang die Flucht nicht. Sie blieb auch nach ihrer Pensionierung Mitte der 1930er Jahre in Ulm und geriet erst im Ruhestand in die NS-Maschinerie. Sie wurde zuerst zwangsweise in einem jüdischen Altersheim untergebracht, bevor man sie 1942 von dort aus nach Theresienstadt und kurz darauf nach Treblinka brachte, wo sie noch im selben Jahr ermordet wurde.

 

~~~~~

Fast 1000 Antworten auf die Frage aller Fragen

* Söflinger Hütte, März 2015 *

pdf-Version

 

~~~~~